1/13
Zurück
2/13
Zurück
3/13
Zurück
4/13
Zurück
5/13
Zurück
6/13
Zurück
7/13
Zurück
8/13
Zurück
9/13
Zurück
10/13
Zurück
11/13
Zurück
12/13
Zurück
Letzter Schritt!
Zurück
Lassen Sie uns Ihre neue Küche planen!
Welche Küchenform gefällt Ihnen?
Wie groß soll Ihre Küche werden?
Für die gesamte Länge von A + B sind geplant:
Wie groß soll Ihre Küche werden?
Für die gesamte Länge von A + B sind geplant:
Wie groß soll Ihre Küche werden?
Für die gesamte Länge von A + B + C sind geplant:
Wie groß soll Ihre Küche werden?
Für die gesamte Länge von A + B sind geplant:
Wie sieht der Raum für Ihre neue Küche aus?
Wie sieht der Raum für Ihre neue Küche aus?
Wie sieht der Raum für Ihre neue Küche aus?
Wie sieht der Raum für Ihre neue Küche aus?
Welcher Stil gefällt Ihnen?
Welcher Stil gefällt Ihnen?
Welcher Stil gefällt Ihnen?
Welcher Stil gefällt Ihnen?
Welche Farbe soll Ihre Küche haben?
Welche Farbe soll Ihre Küche haben?
Welche Farbe soll Ihre Küche haben?
Welches Material wünschen Sie sich für die Arbeitsfläche?
Wie kochen Sie am häufigsten?
Weshalb benötigen Sie eine neue Küche?
Wann benötigen Sie die neue Küche?
Fast geschafft!
Wie viel Budget steht für Ihren Küchentraum zur Verfügung?
Wir arbeiten ausschließlich mit deutschen Qualitäts-Herstellern zusammen. Eine Küche startet bei uns gewöhnlich ab 8.000€ Budget.
Für das persönliche Angebot benötigen wir Ihren Namen.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
weiterweiter
Um Ihre Anfrage dem passenden Berater zuordnen zu können, benötigen wir Ihre Postleitzahl.
Bitte geben Sie eine Postleitzahl ein
weiterweiter
Um Ihnen das fertige Angebot zu senden, benötigen wir Ihre gültige E-Mail-Adresse.
Bitte geben Sie eine E-Mail-Adresse ein
weiterweiter
Für weitere Fragen zu Ihrer Wunschküche benötigen wir Ihre Telefonnummer.
Bitte geben Sie eine Telefonnummer ein
Jetzt kostenloses Angebot erhalten
SSL Verschlüsselung
Wenn Sie auf den oberen Button klicken, akzeptieren Sie unsere AGB. Ihre Angaben und Kontaktinformationen werden zur Erbringung unserer Leistungen genutzt. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir Ihre Kontaktdaten nutzen, um Sie per E-Mail, Telefon und Kurznachricht zu kontaktieren, um das von Ihnen gewünschte Angebot finalisieren zu können.Ihre Daten werden nicht für weitere Zwecke verwendet oder an Dritte weitergeben. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der  Datenschutzerklärung.
Einen Moment, bitte!
Oops! Something went wrong while submitting the form.
close modal icon
Lassen Sie uns Ihre neue Küche planen!
1/13
2/13
3/13
4/13
5/13
6/13
7/13
8/13
9/13
10/13
11/13
12/13
13/13
Letzter Schritt!

Was unterscheidet Naturstein und Quarzstein?

06 Sept. 2020

Spätestens bei der Auswahl der Arbeitsplatte oder im Verlauf der Küchenplanung beschäftigen sich KüchenkäuferInnen mit verschiedenen Materialien. Auch auf unserer Website finden Sie verschiedene Werkstoffe wie Laminat, Massivholz, Glas, Dekton uvm. Besonders beliebt sind Naturstein und Quarzstein. Doch wie unterscheiden sich die Materialien genau?

Arbeitsplatten aus Naturstein

Wie der Name schon erahnen lässt, handelt es sich um einen natürlich vorkommenden Stein, der in Steinbrüchen abgebaut wird. Der vor Millionen Jahren entstandene Stein ist mit seinen individuellen Farb- und Strukturverläufen ein Unikat und lässt sich aufgrund seines zeitlosen Designs sehr gut in modernen Küchen integrieren.

Zu den Natursteinen gehören z.B.

  • Granit
  • Schiefer
  • Silestone
  • Caesarstone

Robuste Arbeitsplatte für Ihre Küche

Aufgrund der natürlichen Härte ist massiver Stein sehr robust und kaum anfällig für Kratzer oder Flecken. Wer lange Freude an seiner Arbeitsplatte haben möchte, verwendet Untersetzer, um Kratzer zu vermeiden. Hitzebeständig ist das Material dennoch, sodass warme Töpfe problemlos abgestellt werden können. Die Glatten Oberflächen gestalten das Putzen sehr angenehm. Leider ist das Material jedoch säureanfällig und erfordert eine regelmäßige Imprägnierung.

Vor- und Nachteile von Naturstein im Überblick

Vorteile: 

  • einzigartiger Strukturverlauf
  • sehr robust
  • elegant und zeitlos

Nachteile: 

  • säureanfällig
  • regelmäßige Imprägnierung erforderlich
  • sehr massiv

Arbeitsplatten aus Quarzstein

Auf den ersten Blick sind Arbeitsplatten aus Quarzstein nicht vom Naturstein zu unterscheiden. Doch der Schein trügt. Quarzstein ist ein künstlich hergestellter Stein und sollte auf keinen Fall mit Quarzit verwechselt werden. Quarzit zählt zu den Naturgesteinen. Quarzstein hingegen ist ein künstlich hergestellter Stein mit ca. 93% Anteil Quarz und 7% Polymerzharzen. Durch die künstliche Herstellung wird diese Arbeitsplatte besonders robust und ist im Gegensatz zu dem Naturstein nicht mehr säureanfällig. Das Material ist kratzfest & pflegeleicht. Da Quarzstein sehr UV anfällig ist, wird in Outdoorküche von Quarzstein abgeraten.

Vor- und Nachteile von Quarzstein im Überblick

Vorteile: 

  • langlebig & robust
  • nicht säureanfällig
  • variantenreiches Design

Nachteile: 

  • lichtanfällig
  • bedingt hitzebeständig
  • nur poliert erhältlich

Individuelle Arbeitsplatten für Ihre Küche

Sie sehen: Arbeitsplatten unterscheiden sich neben der Herstellung auch ganz wesentlich in ihren Vor- und Nachteilen. Entscheiden Sie sich neben der Optik also am besten für das Material mit den passenden Materialeigenschaften - sodass Ihre Küche einzigartig wird. Lassen Sie sich gerne von unserem erfahrenem, professionellen Planungsteam beraten. Es steht Ihnen bei der Wahl des richtigen Materials zur Seite.

Related Blog Posts

No items found.

Kos­te­nange­bot

für Ihre Traumküche

Ein­fach Ihre Vorstel­lun­gen ein­er Traumküche angeben und wir erstellen ein per­sön­lich­es Kostenangebot
Kostenloses Angebot erhalten
ImpressumDatenschutzerklärungAGB