1/15
Zurück
2/15
Zurück
3/15
Zurück
4/15
Zurück
5/15
Zurück
6/15
Zurück
7/15
Zurück
8/15
Zurück
9/15
Zurück
10/15
Zurück
11/15
Zurück
12/15
Zurück
13/15
Zurück
14/15
Zurück
Letzter Schritt!
Zurück
Küche kaufen von zuhause aus
Deutschlands am schnellsten wachsende Küchenstudio
Küchenplanung vom Sofa oder vor Ort im Smartroom
100% transparentes Angebot ohne versteckte Kosten
Lädt...
Welche Küchenform gefällt Ihnen?
Wie groß soll Ihre Küche werden?
Für die gesamte Länge von A + B sind geplant:
Wie groß soll Ihre Küche werden?
Für die gesamte Länge von A + B sind geplant:
Wie groß soll Ihre Küche werden?
Für die gesamte Länge von A + B + C sind geplant:
Wie groß soll Ihre Küche werden?
Für die gesamte Länge von A + B sind geplant:
Wie sieht der Raum für Ihre neue Küche aus?
Wie sieht der Raum für Ihre neue Küche aus?
Wie sieht der Raum für Ihre neue Küche aus?
Wie sieht der Raum für Ihre neue Küche aus?
Welcher Stil gefällt Ihnen?
Welcher Stil gefällt Ihnen?
Welcher Stil gefällt Ihnen?
Welcher Stil gefällt Ihnen?
Welche Farbe soll Ihre Küche haben?
Welche Farbe soll Ihre Küche haben?
Welche Farbe soll Ihre Küche haben?
Welches Material wünschen Sie sich für die Arbeitsfläche?
Welches Kochfeld wünschen Sie sich?
Wie soll Ihr Backofen verbaut werden?
Wie kochen Sie am häufigsten?
Weshalb benötigen Sie eine neue Küche?
New Question 1
New Question 2
New Question 3
Wann benötigen Sie die neue Küche?
Fast geschafft!
Wie viel Budget steht für Ihren Küchentraum zur Verfügung?
Wir arbeiten ausschließlich mit deutschen Qualitäts-Herstellern zusammen. Eine Küche startet bei uns gewöhnlich ab 8.000€ Budget.
Damit wir wissen, für wen wir das Traumküchen-Angebot erstellen, brauchen wir nur ein paar letzte Informationen von Ihnen.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Weiterweiter
Das Küchenheld-Versprechen: Wir kontaktieren Sie nur, um mit Ihnen Ihre Planungswünsche zu besprechen.
4,7
300+ Google-Bewertungen
Vielen Dank {{name}}!
Um Ihre Anfrage dem passenden Berater zuordnen zu können, benötigen wir Ihre Postleitzahl.
Bitte geben Sie eine Postleitzahl ein
Weiterweiter
Um Ihnen das fertige Angebot zu senden, benötigen wir Ihre gültige E-Mail-Adresse.
Bitte geben Sie eine E-Mail-Adresse ein
Weiterweiter
Für weitere Fragen zu Ihrer Wunschküche benötigen wir Ihre Telefonnummer.
Bitte geben Sie eine Telefonnummer ein
Jetzt kostenloses Angebot erhalten
SSL Verschlüsselung
Wenn Sie auf den oberen Button klicken, akzeptieren Sie unsere AGB. Ihre Angaben und Kontaktinformationen werden zur Erbringung unserer Leistungen genutzt. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir Ihre Kontaktdaten nutzen, um Sie per E-Mail, Telefon und Kurznachricht zu kontaktieren, um das von Ihnen gewünschte Angebot finalisieren zu können. Zudem werden wir Ihnen die Möglichkeit zur Registrierung in unserem Digital Smartroom anbieten.Ihre Daten werden nicht für weitere Zwecke verwendet oder an Dritte weitergeben. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der  Datenschutzerklärung.
Einen Moment, bitte!
Oops! Something went wrong while submitting the form.
4.7
300+ Google Bewertungen
close modal icon
Deutschlands am schnellsten wachsende Küchenstudio
Küchenplanung vom Sofa oder vor Ort im Smartroom
100% transparentes Angebot ohne versteckte Kosten
Lädt...
1/15
2/15
3/15
4/15
5/15
6/15
7/15
8/15
9/15
10/15
11/15
12/15
13/15
14/15
15/15
Letzter Schritt!

Küchenbeleuchtung: Grundlagen, Ideen und praktische Tipps

Reiner
16
.
11
.
2021
Aktualisiert:
16
.
11
.
2021
3
min Lesezeit
URL
kopiert

Im modernen Wohnen spielt die Beleuchtung eine wichtige Rolle. Form, Farbe und Intensität des Lichts können jeden Raum verändern. Deshalb sollte das Lichtkonzept auf die jeweilige Situation abgestimmt sein. Helle, futuristische Lampen vergrößern optisch. Warme, große Lampen und Leuchten schaffen eine gemütliche, fast antike Atmosphäre. Kleine, punktuelle Lichtpunkte können besonders schöne Ecken betonen. Deshalb haben wir im folgenden Artikel einen kleinen Ratgeber mit Tipps und Ideen für die richtige Beleuchtung zusammengestellt. Schritt für Schritt zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihre neue Küche ins rechte Licht rücken.

Eine Einführung in die Küchenbeleuchtung

Die Lichtplanung in der Küche kombiniert Grund-, Akzent- und Zonenbeleuchtung. In der Küche werden für die verschiedenen Bereiche unterschiedliche Lichtquelleneingesetzt: Der Arbeitsbereich erhält helles Arbeitslicht, die Grundbeleuchtung schafft eine warmweiße, wohnliche Atmosphäre und der Sitz- und Essbereich wird gut ausgeleuchtet, insbesondere der Esstisch. Wir berücksichtigen all diese Aspekte und beraten Sie gerne bei der Küchenplanung.

Grundbeleuchtung für Ihre Küche

Die Grundbeleuchtung in der Küche ist entscheidend für das gesamte Lichtkonzept. Einbaustrahler sind beliebt, da sie eine gute Lichtverteilung bieten und sowohl in kleinen als auch in großen Räumen gut eingesetzt werden können. LED-Spots sind eine weitere häufige Wahl für die Grundbeleuchtung. Diese kleinen, meist runden Lampen lassen sich flexibel ein- und ausschalten, so dass die Helligkeit je nach Bedarf angepasst werden kann. Oft sind sie schwenkbar und dimmbar, was ihre Vielseitigkeit erhöht. LED-Spots können an Decken, Wänden, Oberschränken und der Kücheninsel angebracht werden. Eine Alternative sind Lichtquellen auf einem Schienensystem (Lichtleisten), die eine großflächige Ausleuchtung des Raumes ermöglichen und in verschiedene Richtungen schwenkbar sind.

Hier einige Tipps für die Grundbeleuchtung:

  • Verwenden Sie warmweißes oder neutralweißes Licht, um Blendung zu vermeiden.
  • Die Lichtstärke der Lampen sollte etwa 300 Lumen pro Quadratmeter betragen.
  • In einem 15 Quadratmeter großen Raum würde dies eine Beleuchtung von insgesamt 4.500 Lumen erfordern, die auf verschiedene Lichtquellen verteilt werden sollten.

Welche Lichtfarbe für die Küche?

Wir haben das Thema Lichtfarben bereits weiter oben im Ratgeber kurz angeschnitten und möchten es hier noch einmal aufgreifen, damit Sie die optimale Lichtfarbe für Ihre Leuchtmittel finden. Mit LED-Licht schaffen Sie in der Küche eine gemütliche Atmosphäre. Leuchtmittel für den Arbeitsbereich sollten dagegen einen höheren Kelvin-Wert haben.

Hier einige Tipps für die Lichtfarbe:

  • Für die Grundbeleuchtung empfehlen wir warmweißes Licht mit 2.700 bis 3.000 Kelvin.
  • Auch für die Sekundärbeleuchtung in verschiedenen Bereichen wie dem Essbereich sollte warmweißes Licht mit 2.700 bis 3.000 Kelvin gewählt werden.
  • Im Arbeitsbereich empfehlen wir dagegen neutralweißes Licht mit Farbtemperaturen zwischen 3.300und 5.300 Kelvin. So schaffen Sie optimale Lichtverhältnisse für die verschiedenen Tätigkeiten in der Küche.

Deckenleuchten als Lichtquelle und Accessoire

Typische Deckenleuchten sind in der Regel schwenkbar und können daher unterschiedlich ausgerichtet werden. So beleuchten sie immer genau das, was Licht braucht. Auch bei den hoch angebrachten Leuchten gibt es verschiedene Varianten:

  • Pendelleuchten mit Lampenschirm machen sich besonders gut über einer Kücheninsel, flache Deckenstrahler wirken modern und minimalistisch.
  • Spotleuchten sind enorm variabel in der Handhabung. In Landhausküchen und dunklen Kücheneignen sich einfache Pendelleuchten besonders gut, da sie ein gewisses Vintage-Feeling in die Küche bringen.

Lampen müssen natürlich nicht nur der reinen Beleuchtung dienen. Sie sind oft auch ein schönes Accessoire - auch in der Küche. Dunkle Küchen können mit farbigen Lampen aufgepeppt und die schönsten Stellen im Raum hervorgehoben werden. Lampen in Metallictönen wirken elegant und können der Küche als Statement-Objekt ein industrielles Flair verleihen. Auch Pendelleuchten in verschiedenen Größen sorgen für einen industriellen Touch und ausreichend Licht in der Küche.

Beleuchtungskonzept für verschiedene Zonen

Zu einem Beleuchtungskonzept gehört immer auch die Zonenbeleuchtung. Setzen Sie Lichtquellen in allen Bereichen ein, die Ihnen wichtig sind, vor allem im Arbeitsbereich. Für Hängeschränke gibt es einfache Lösungen: energiesparende LED-Leuchten. Einzelne Spots oder LED-Paneele in verschiedenen Zonen können eingeplant werden. Sie geben direktes Licht auf die Arbeitsfläche und sollten eine tageslichtweiße oder neutralweiße Lichtfarbe haben, damit Arbeiten wie Kochen und Spülen in der Küche gut gelingen.

Bei Dunstabzugshauben wie Unterbau-, Insel- oder Wandhaube ist in der Regel eine Küchenbeleuchtung integriert, die das Kochfeld ausleuchtet. Meist kommt energiesparende LED-Technik zum Einsatz, die verschiedene Funktionen bietet, wie zum Beispiel eine stufenlose Regulierung der Lichtstärke oder einen Dimmer, der für eine indirekte Beleuchtung sorgt.

Küchenbeleuchtung für Kochinseln

Die Kücheninsel ist äußerst beliebt und findet sich in vielen modernen Küchen. Ausgestattet mit Küchengeräten wie dem Kochfeld dienen die Kücheninseln zum Zubereiten von Essen und benötigen deshalb ausreichend Licht. Aus diesem Grund ist sowohl eine einflammige Hängeleuchte als auch eine trendige Pendelleuchte mit neutralweißer Lichtfarbe geeignet, um die Arbeitsfläche ausreichend zu beleuchten.

Sollte die Kücheninsel über eine Theke und einen Essbereich verfügen, wären dimmbare Pendelleuchten als Küchenbeleuchtung zu empfehlen, die warmweißes Licht spenden und für eine stimmungsvolle Beleuchtung sorgen.

Wenn Sie Pendelleuchten über einem Essbereich oder einem Esstisch anbringen, achten Sie bitte auf die richtige Höhe. Hängen Sie die Leuchte ungefähr 60 bis 70 Zentimeter über der Tischplatte auf, damit Sie beim Essen nicht geblendet werden. Entscheiden Sie sich für einen quadratischen Esstisch, ist eine runde Leuchte passend. Hingegen sind bei einem länglichen Esstisch Pendelleuchten mit mehreren Leuchtmitteln zu empfehlen.

Küche mit indirekter Beleuchtung: LED-Stripes und Leuchtröhren

Nicht jeder mag auffällige, im Raum stehende oder hängende Leuchten. Zusätzlich dazu nehmen große Lampen besonders in kleineren Räumen viel kostbaren Platz ein. Die Lösung ist simpel: Schmale LED-Stripes und quasi überall einbaubare Leuchtröhren sind vielseitig einsetzbar, minimalistisch und außerdem variabel in Form und Farbe.

Während Leuchtröhren in der Regel sehr hell sind, kann bei einer LED-Beleuchtung häufig die Farbe angepasst werden. Inzwischen gibt es auch trendige LED-Lichtleisten. So lässt sich beispielsweise am Abend eine sanfte, barähnliche Atmosphäre in die Küche einbringen. LED-Strips sind hingegen extrem schmal und können somit auch ganz einfach an die Küchenrückwand oder unter die Hängeschränke eingebaut werden. Auch unter einer Kücheninsel sorgen sie für einen besonderen, modernen Touch.

FAQ

Was sind die grundlegenden Elemente eines Beleuchtungskonzepts in der Küche?

Ein Beleuchtungskonzept in der Küche umfasst die Grundbeleuchtung, Akzentbeleuchtung und Zonenbeleuchtung. Jede dieser Lichtquellen erfüllt spezifische Aufgaben in verschiedenen Bereichen der Küche.

Welche Lichtfarbe ist ideal für die Küche?

Für die Grundbeleuchtung empfiehlt sich warmweißes Licht mit2.700 bis 3.000 Kelvin. Dies schafft eine gemütliche Atmosphäre. Für den Arbeitsbereich sind neutralweiße Lichtquellen mit 3.300 bis 5.300 Kelvingeeignet.

 

Welche Beleuchtung eignet sich für Kochinseln in der Küche?

Kochinseln sollten mit ausreichend Licht versorgt werden. Einflammige Pendelleuchten oder Pendelleuchten mit neutralweißem Licht sind gute Lösungen. Die richtige Höhe und Platzierung der Leuchten sind wichtig.

 

Sollte man indirektes oder direktes Licht als Küchenbeleuchtung nutzen?

In der Küche kann sowohl direktes als auch indirektes Lichteingesetzt werden. Direktes Licht ist für Arbeitsbereiche wichtig, um Schattenbildung zu vermeiden und eine gute Sicht auf Lebensmittel und Arbeitsgeräte zu gewährleisten. Indirektes Licht kann für eine stimmungsvolle Beleuchtung sorgen und bietet viele Gestaltungsmöglichkeiten.

Jetzt Ihre Küchenwünsche angeben und ein kostenloses Angebot erhalten
Teilen Sie diesen Artikel
URL
kopiert
Reiner
Verkäufer

Weitere Artikel

Lesen Sie weitere Artikel aus unserem Küchenheld-Magazin und erfahren Sie alles relevante rund um die Küchenplanung und aktuellen Trends.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Weitere Informationen über die Verwendung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.